Have Fun, Play Minecraft! Spenden/-stand: http://minecracy.de/Spenden
Regeln und Gesetze » Spielregeln Zusatz

Minecracy-Banner

poll Umfrage: Regelerweiterung einführen?
Die Umfrage ist beendet. Stimmen zur Umfrage "Regelerweiterung einführen?" 13 Stimmen abgegeben.
graph_table Tabellarische Auswertung
graph_pic Grafische Auswertung
Antworten Anteil der Stimmen Abgegebene Stimmen

1. Ja 92,3% 12

2. Nein (bitte Begründen) 7,7% 1

3. Enthaltung 0% 0
Sie haben entweder bereits abgestimmt, oder Sie haben nicht die nötigen Rechte, um an dieser Umfrage teilzunehmen.
13 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.

#1

Spielregeln Zusatz

in Regeln und Gesetze 13.10.2011 14:09
von Pia | 208 Beiträge

Eigentlich sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, aber für einige Spieler ist es dies wohl nicht, daher finde ich folgendes sollte in die Spielregeln aufgenommen werden:

Türen, Falltüren, Tore usw. sind nach dem Öffnen auch wieder zu verschließen!

Nicht nur bei öffentlichen Bereichen, wie dem Gemeindegarten, sondern auch in Wohnhäusern lassen einige \"Besucher\" ständig die Türen/Tore offen. Türen und Tore haben den Sinn Mobs und andere ungebetene Gäste fern zu halten. Dies geht nicht, wenn diese offen stehen. So hatte ich schon mehrfach Mobs in meinem Haus und auch schonmal einen Creeper im Gemeindegarten.


Auch Creeper lieben pinke Schafe!

nach oben springen

#2

RE: Spielregeln Zusatz

in Regeln und Gesetze 15.10.2011 15:56
von Sevi | 154 Beiträge

Das offen lassen von Türen sollte nicht kriminalisiert werden. Sowas vergisst man schnell mal und solange keine Mobs eingedrungen sind, sollte man nicht dafür bestraft werden. Ausserdem ist es mit Aufwand verbunden, jedes mal alle Türen, welche nicht verschlossen wurden, auf den "Täter" überprüfen zu lassen.
Ich hätte stattdessen einen Gegenvorschlag, der m. M. n. viel sinnvoller als dieses Gesetz ist und das ursprüngliche Problem des Offenlassen der Türen ebenfalls völlig abdeckt: Ein Schadenersatzgesetz

Wer anderen Spielern einen Schaden verursacht, hat diesen zu ersetzen.

Explodiert also ein Creeper oder wird man in einem Haus von Zombies überrannt, muss der Verantwortliche (z. B. derjenige, der eine Tür offengelassen hat) den Schaden ersetzen. In welcher Höhe der Schaden liegt (z. B. wenn es keine direkten oder gar keine materiellen Verluste gab) und wer dafür verantwortlich ist, liegt im Ermessen des Richters.

Was haltet ihr davon?

nach oben springen

#3

RE: Spielregeln Zusatz

in Regeln und Gesetze 15.10.2011 15:58
von Fluggmann | 847 Beiträge

Naja, die Regel hat die absolute Mehrheit, also ist das so genehmigt.

Zu deinem Vorschlag:
Es ist nicht möglich, nachzuvollziehen, ob ein Monster jetzt durch eine Tür ins Haus gekommen ist, durch ein Loch in irgendeiner Wand oder ob das im Haus gespawnt ist.
Außerdem entsteht durch ein einfaches Sterben durch Zombies oä kein materieller Schaden, wenn das Inventar wieder eingesammelt wird, blöd ist es aber trotzdem.


Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen.
zuletzt bearbeitet 15.10.2011 15:59 | nach oben springen

#4

RE: Spielregeln Zusatz

in Regeln und Gesetze 15.10.2011 16:02
von Sevi | 154 Beiträge

Wenn das Haus gut ausgeleuchtet ist und es keine Löcher in der Wand gibt, kann man das sehr wohl nachweisen.
Immatierielle Schäden sind im Gesetz ebenfalls umfasst.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Laura_LoxWidi
Forum Statistiken
Das Forum hat 841 Themen und 4995 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: